1. Bezirksliga

Freitag 27.Februar 2015

Nusser TSV  -  SV Preußen Reinfeld   9  :  4

 

Das heutige Spiel habe ich von Krankenbett aus verfolgt. Damit kann ich den Bericht nur aus Erzählungen und den Informationen die ich per whatsapp erhalten habe, schreiben.

Unser Team am heutigen Abend bildeten sich aus Gregor, Stani, Josie, Jojo, Melly und Thommy.  Bei unseren Gegnern fehlte nach wie vor Tim Reher, der aber seit Dezember kein Spiel bei Preußen gemacht hatte.

Damit waren wir gut aufgestellt und wollten die sehr unglückliche Hinspiel-Niederlage vergessen machen. Anfänglich war das Spiel noch sehr ausgeglichen.

Nach den Doppel führten wir zwar bereits mit 2:1,  da Gregor/Melly gegen Franz/Bolbach und auch Josie/Thommy gegen Masuhr/Schönecker gewinnen konnten. Nur Stani/Jojo mussten sich gegen Carstens/Gutzeit geschlagen geben. In den anschliessenden Einzeln war unser Punkte-Garant Gregor als erstes an der Reihe. Mit 3:0 konnte er seinen Gegner Franz aber in die Schranken weisen. Papa Stani unterlag seinem Kontrahent Carstens mit 1:3.

Zwischenstand 3:2.

Im mittleren Paarkreuz ging das die z.Zt. sportlich gut aufgelegte Josie an den Start. Mit 3:1 gewann sie dann gegen Schönecker. Jojo verlor dann in 5 Sätzen gegen Gutzeit, den er im Hinspiel noch bezwingen konnte. Bis hierhin stand es dann 4:3 für Nusse, und weiter ging es im unteren Paarkreuz.

Melly machte dann sicher den 5ten Punkt für Nusse klar. Mit 3:0 gegen den Ersatzmann Timm-Oke Masuhr hatte sie keine Schwierigkeiten.

Thommy hingegen musste deutlich mehr kämpfen. Im Hinspiel noch unglücklich knapp gegen Christopher Masuhr verloren, konnte er sich diesmal revanchieren. In engen Sätzen gewann er 3:1 zum neuen Zwischenstand von 6:3.

Dann war Gregor wieder an der Reihe. Gegen Carstens  musste er aber über die volle Distanz gehen. Erst im 5ten Satz gelang der Sieg zum 7:3 für Nusse.

Stani unterlag dann relativ klar seinem Gegner Franz. Anschluss zum 7:4. Da kamen bei mir wieder die Erinnerungen hoch. Auch im Hinspiel führten wir klar mit 7:4 und vergeigten dann noch 7:9. Hoffentlich diesmal nicht.

Und, Nein, ich kann euch beruhigen. Josie knackte erstmal ihren Gegner Gutzeit in 3:0 Sätzen zum 8ten Punkt. Damit führten wir 8:4 und viel schief gehen konnte doch wohl nicht mehr.

Und Jojó machte dann alles klar. Mit seinem klaren 3:0 Erfolg gegen Schönecker war der Drops gelutscht.

Mit diesem Erfolg hat sich die Nusser Erste den 3ten Tabellenplatz gesichert und ein tolles Saisonergebnis kommt immer näher.

 

Und dieses Team macht ne Menge Spaß. Auch vom Krankenbett aus.

 

Mit Spannung verfolgte ich die Berichterstattung per whatsapp und muss mich dafür auch bei meinen Mannschaftskollegen bedanken.

 

Euer Peter

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren