TSV Wentorf/Sandesneben I   -   Nusser TSV III   2 : 7

Derby – Sieg bei unseren  TT – Freunden von W/S.

 

Hier einen kleinen Bericht zu erstellen, ist nicht so einfach. Da ich leider weder am Spiel beteiligt sein konnte noch in der Halle zugegen war, muss ich mich auf das beschränken, was der Spielbericht hergibt.

Für Klaus kam an diesem Abend Rüdiger zum Einsatz, der sich dankenswerter Weise kurzfristig zur Verfügung stellte.

An der Seite von Roland ging es im Eingangsdoppel für ihn gegen die Formation Jens Rathje und „Diddle“ Michael Dittmann. Beides ausgebuffte Spieler, die unsere beiden Akteure mit einem 3:1 Satzerfolg bezwangen.

Aber Torsten und Thomas stellten im anderen Doppel den Gleichstand her. Beim Sieg über Kay Friedrich und Bernd Hamann wurden sie – wieder einmal – ihrer Favoritenrolle gerecht. Bislang halten sie ihre Weste in der Vorrunde dieser Serie noch blütenweiß sauber (7 : 0 ! Das ist schon eine tolle Sache).

In den Einzeln verlor dann schließlich nur noch Thomas gegen Bernd. Alle anderen Partien gingen an unser Nusser Team. Auch unser Rüdiger half mit seinem 3:1 – Erfolg über Kay kräftig mit, die starken Wentorf/Sandesnebener zu bezwingen.

Als Klaus von dem Ergebnis erfuhr, war er natürlich mächtig stolz auf „seine“ Zelluloid-Künstler. Mit einem Erfolg – und schon gar nicht in dieser Höhe – konnte man in der Tat vorher nicht rechnen.

Jetzt stehen nur noch zwei Punktspiele in der Hinserie aus. Am kommenden Freitag treffen wir zuhause auf das Team vom TTC Mölln I, und am Montag darauf haben wir den SV Breitenfelde II zu Gast.

  

Klaus, 09.11.2014

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren