Nusser TSV  III   -   Breitenfelder SV II      7 : 3

Herbstmeister!

 

Die Serie hat gehalten. Auch im achten Spiel der Hinrunde konnten wir uns gegen das jeweilige gegnerische Team durchsetzen. In der letzten Begegnung empfingen wir zu einem weiteren Lokalderby die Sportfreunde des Breitenfelder SV.

Dieses würde noch einmal ein ganz heißer Prüfstein für unser Team bedeuten. Das war uns im vornherein klar. Beide Mannschaften konnten in Bestbesetzung antreten. So entwickelte sich eine Partie, in der sich beide Teams auf Augenhöhe gegenüberstanden.

In den Eingangsdoppeln begannen wir mit unterschiedlichem Erfolg. Roland und Klaus mussten gegen Marco Loß und Thomas Giesecke eine herbe Packung einfangen. Besser machten es unsere Top-Scorer Thomas und Torsten, die sich gegen Marco Lunow und Karsten Rugulis mit etwas Mühe durchsetzten.

Im oberen Paarkreuz versäumte es Marco Lunow ein besseres Ergebnis für das Gästeteam herauszuholen. Gegen Pietze führte er bereits mit      2 : 0 – Sätzen, ehe dieser noch einmal durchstarten und den Erfolg für das Nusser Quartett sichern konnte.

Auch in der Partie gegen Torsten vergab Marco vier Satzbälle im             4. Durchgang. Letztlich ging hier unser Akteur ebenfalls als Gewinner hervor.

Ganz stark auch Roland, der sowohl Marco Loß als auch Karsten Rugulis bezwingen konnte. Klaus erspielte einen Punkt mit einem Sieg über Marco Loß.

Nun sind wir mit -  für nie möglich gehaltenen - 16 : 0 Punkten tatsächlich Herbstmeister.

Jetzt wollen wir natürlich auch am Ende der Saison die Nase vorn haben. Aber es gibt in dieser Liga in der Tat viele gute Mannschaften. Noch einmal eine Halbserie ohne Punktverlust ist sicher nicht möglich. Wir können uns vorstellen, dass man uns hier und da gern einmal ein Bein stellen möchte.

Nur zu! Die Jagd ist eröffnet!

 

Klaus, 25.11.2014

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren