17.11.2014

SC Rothenhausen       7:7       25:25 Punkte


Heute spielten wir in Nusse gegen die Mädels vom SC Rothenhausen ohne Kerstin (kurzfristig erkrankt) und ohne Margitta (noch nicht fit). Sie wurden von Verena und Margret vertreten.

Diesmal spielten Rosi/Brigitte das Doppel eins und  konnten sich gegen Speth/Bendfeldt mit 3:0 Sätzen behaupten. Verena/Margret mussten gegen Puttkammer/Schiller die Segel streichen. Wir gingen mit 1:1 in die Einzel.

Im weiteren Verlauf war Rosi mit drei Zählern die Matchwinnerin. Brigitte, die heute an Nr.2 spielen musste, setzte sich mit 3:1 gegen V. Speth(1) durch. Das war`s dann aber auch schon. Auch diesmal wusste Verena - wie bereits in Schwarzenbek - zu überzeugen. Im fünften Satz gegen B. Schiller(3) machte sie den Sack zu (8:11, 11:5,8:11,11:9 und 11:5). Auch ihr Spiel gegen die Nummer eins - V. Speth -  konnte sie im vierten Satz für sich entscheiden (6:11, 11:9, 11:6 und 12:10). Das war Spitze!!! Du hast uns das U ............. gerettet.  Margret ging heute das erste mal leer aus. Aber sie hat sich wacker geschlagen.

Mit dem Unentschieden waren wir zufrieden. Es hätte schlimmer ausgehen können.  Der Sekt und auch das Bier war süffig, die kleinen Leckereien waren bald verspeist und so saßen wir mit unseren Mädels aus Rothenhausen zusammen und diskutierten über Sylt  - fahren wir oder fahren wir nicht -   das  ist hier die Frage.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren