26.10.2013

 

VfB Lübeck    0:8     3:24 Punkte

 

Nach 4-wöchiger Punktspielpause ging es für uns heute wieder los. Mit Jutta im Gepäck fuhren wir nach Lübeck zum VfB.

Wir begannen um 15.00 Uhr und waren im 16.15 Uhr damit durch. Damit hatte keiner gerechnet, am wenigsten wir.

Mit den beiden gewonnenen Doppeln im Rücken liefen unsere Einzel fast von selbst. Spannung kam nur einmal bei Brigitte auf. Sie führte gegen Birgit Ringkowski (3) schon 2:0, gab den dritten Satz zu 9 ab und lag im vierten bereits 7:10 zurück.

Da kam die Stimme aus dem Hinterhalt: „ Das Spiel ist noch nicht zu Ende!“  Brigitte  konzentrierte sich wieder auf Ihr Spiel und konnte die  nächsten 5 Punkte zum 12:10 für sich verbuchen.  Ansonsten hatten unsere Mädels keine größeren Probleme- siehe Spielbericht.

Trotz der 8:0 Niederlage waren unsere Gastgeberinnen gut drauf und bei Fladen-

Brot, Dipp, Zimtschnecken und Sekt hatten wir uns anschließend noch viel zu erzählen.

Dank einem Sonnabend-Nachmittag-Spiel haben wir uns in Krummesse beim Italiener noch etwas verwöhnen lassen.

 

­