09.12.2013

TSV Schwarzenbek 4             8:0       (24:4 Sätze)

Trotz Spieleverlegung und Heimrecht-Tausch konnten unsere Gäste wieder nicht in Bestbesetzung antreten. Das machte es uns um vieles einfacher.

Wir legten gleich mit einer 2:0 Führung in den Doppeln los. Rosi und Margitta setzten sich gegen Prellwitz/Heide (3/4) mit 3:1 durch.  Kerstin und Brigitte spielten gegen Brinkmeier/Ihde-Sakkal (1/2) und machten den Sack im 5ten Satz bei 11:8 zu.

Die folgenden 6 Punkte gingen relativ eindeutig an die Nusser Damen ( 5 mal 3:0 und 1 mal 3:1). Um 21.15 Uhr war Schluß mit lustig und wir konnten uns dem gemütlichen Teil des Abends zuwenden.

Das Punktspiel vom 13.12.13 wurde von Grönwohld kampflos abgegeben. Wieder ein 8:0.


Obwohl wir im neuen Jahr 2014 noch das Spiel gegen Breitenfelde (wg.Glatteis nicht angetreten) nachholen müssen, haben wir 18:0 Punkte auf dem Konto, gefolgt von Escheburg mit 18:2 Punkten. Und das heißt: Wir sind Herbstmeisterinnen!!!

 

Nun ist es wieder mal soweit, sie ist da, die geheimnisvolle Zeit.  Tannenduft durch die Zimmer zieht, der Weihnachtsstern auf der Fensterbank blüht.  Der Kerzenschein die Zimmer erhellt, und Frieden soll sein auf der ganzen Welt.  Die Weihnachtslieder überall erklingen, es ist ein Raunen und ein Singen. Man geht beschwingter, denkt nicht mehr nur an sich allein, sondern hilft auch anderen, glücklich zu sein.

In diesem Sinne wünschen wir euch eine frohe, besinnliche Weihnacht und für`s neue Jahr 2014 alles Gute, viel Erfolg und vor allen Dingen Gesundheit

 

 

 

 

­